Das Jahr 2012 war das Jahr der Allnet-Flats

Handy Allnet-Flats 2012Seit April 2012 mischt Yourfone den Mobilfunkmarkt mit einer Allnet-Flat für 19,90 € richtig auf. Mit einer groß angelegten TV-Kampagne wurde die Allnet-Flat mit dem damaligen Slogan „Weltgünstigste Allnet-Flat“ bekannt. Schon kurze Zeit später wurde Yourfone wegen genau dieses Slogans von den Mobilfunkanbietern Vodafone und o2 abgemahnt. Aber es war zu spät. Yourfone war bereits sprichwörtlich bekannt wie ein bunter Hund und schnell breiteten sich News zur neuen Allnet-Flat aus. Von nun an ist die Yourfone Allnet-Flat unter dem Slogan „Die weltentspannteste Allnet-Flat“ bekannt und hat seinen Feldzug als eine der „Weltgünstigste Allnet Flat“ erfolgreich gemeistert.

Allnet-Flats erobern 2012 den Mobilfunkmarkt

Yourfone ist genau zur richtigen Zeit ins Rampenlicht getreten. Ebenso wie die Allnet-Flats den Mobilfunkmarkt erobert haben, starteten Smartphones im Jahr 2012 voll durch. Jeder Smartphone-Nutzer hat sozusagen auf diese Allnet-Flat Handytarif gewartet. Eine Alle-Netze-Flatrate inklusive Internet-Flat für 19,90 € im Monat, für viele war dies der Tarif. Sind wir doch mal ehrlich, was will man mit einem Smartphone, wenn der Handytarif keine Internet-Flat bietet oder man für mobiles Internet surfen tief in die Tasche greifen muss? Nichts! Zu einem Smartphone gehört eine Internet-Flat wie die Butter aufs Brot.

Konkurrenz belebt das Geschäft – Allnet-Flats auf dem Vormarsch

Natürlich wollen auch andere Anbieter ein Stück vom Allnet-Flat-Kuchen ab haben. Wie Allnet-Flat Tarifvergleiche zeigen, haben sich Anbieter in den Netzen von Vodafone, Telekom, e-Plus und o2 ebenfalls auf dem Markt etablieren können. Gerade die Frage nach dem richtigen Netz bereitet vielen Kopfzerbrechen. Wie der Netztest 2012 zeigte, haben nicht nur die großen Anbieter T-Mobile und Vodafone die Nase vorn. So konnten o2 und e-Plus überraschenderweise im Sprachnetz erheblich zulegen und Vodafone den Rang streitig machen. Im mobilen Internet ist e-plus ganz klar der Verlierer, hier sollte man einen Netz-Check in seiner Region durchführen, ehe man sich für einen Tarif im e-Plus Netz entscheidet.

Wo ist der Haken bei einer Allnet-Flat?

Wer mit dem Handy nur im Inland telefoniert und das Internet nutzt, wird keinen Haken finden. Schreibt man jedoch viele SMS, werden die Kosten nochmals um 9 Cent je SMS steigen. Alternativ lässt sich bei vielen Anbieter eine SMS-Flat Option zubuchen. Beachten sollte man jedoch, dass es auch hier einen kleinen Haken gibt: Ist die Option einmal zugebucht, schließt sich diese der Mindestvertragslaufzeit des Vertrags an. Wer sich für das e-Plus Netz interessiert, sollte sich daher unbedingt die Tarifvielfalt von Base näher ansehen. Im All-In Tarif ist hier neben einer Allnet-Flat gleich eine SMS-Flat enthalten, zudem kann man ein Smartphone auf Miete wählen.

Sind wir doch mal gespannt, was das Jahr 2013 für Überraschungen bringen wird!

Was hat Euch an den neuen Allnet-Flats überzeugt?

One Response to “2012 das Jahr der Allnet-Flats”

  1. Michael sagt:

    Informativ, alles drin, schöner Mehrwert.
    Bin mal gespannt, was in einem Jahr hier stehen wird. Wahrscheinlich wundern
    wir uns dann, dass wir die Allnets im Jahr 2012 als preisgünstig empfunden haben 😉

Nachricht hinterlassen